Saunaclub Guide

Alle Infos zu Saunaclubs

Saunaclubs sollen verboten werden

Logi

So und oder so ähnlich lauten immer wieder einmal die Schlagzeilen nicht nur in der Boulevard-Presse. Auch die großen etablierten Magazine trumpfen mit identischen Schlagzeilen immer wieder gerne einmal auf. Gesteuert werden solche Berichte in der Regel über bestimmte Politiker und Verbände, die sich schon seit vielen Jahren gegen die Prostitution aufstellen. Der Saunaclub gehört ganz klar dazu und soll ebenfalls verboten werden. Doch wer einmal genau darüber nachdenkt wird schnell verstehen, dass die Forderung Irrsinn ist. Viele Politiker und Interessengruppen sind in dem Thema Prostitution so vernarrt, das sie bereits die fassbare Realität vollkommen aus dem Auge verloren habe. Das Interessante dabei jedoch ist, das eben jene Politiker gerne einmal heimlich in den Saunaclub gehen und sich mit den Frauen vergnügen. Das ist Irrsinn. Doch wir wollen die Sache rund um ein Verbot der Prostitution und die Auswirkungen auf den Saunaclub einmal sachlich zusammentragen. Was würde passieren?- Dazu ein Blick in der Vergangenheit.

Prostitution – Deutschland und seine Vorreiterrolle

Deutschland wurde gelobt, als es 2002 die Prostitution legalisierte und Frauen in dem Gewerbe endlich ein Arbeiten ohne Gewalt und Zwang ermöglichte. Die ungeliebten Zuhälter verschwanden und die Damen konnten sich nun endlich bewusst für die Prostitution entscheiden. Das gesamte Gewerbe, dazu gehörte auch der Saunaclub kamen aus dem Dunkeln heraus und hatten nun endlich eine Möglichkeit, sich als sauberer und verlockender Betrieb für die breite Masse zu präsentieren. Die Legalisierung hatte aber auch andere Vorteile. Mit Blick auf die Gleichberechtigung der Frauen, wurden diese in der Prostitution nun endlich als Jemand wahrgenommen. Vorher galten sie häufig als ein Stück Fleisch. Das Bild hat sich mit der Legalisierung der Prostitution vollkommen gewandelt. Ein Novum für die Damen aber auch für die Gesellschaft. Die Kriminalitätsraten in diesem Bereich gingen zum Leidwesen der Polizei deutlich zurück. Diese kann sich nun nicht mehr mit Erfolgen brüsten und sucht händeringend nach neuen Einsatzgebieten. Interessant ist das Bild bei den Vergewaltigungen. Auch hier lässt sich ein deutlicher Rückgang seit 2002 erkennen. Denn da wo die Prostitution legal ist, brauchen Männer nicht mehr zu vergewaltigen. Eine logische Konsequenz. In anderen Ländern, in denen der Saunaclub verboten ist, steigen die Zahlen bei Gewalttaten gegen Frauen. Gleichzeitig gelang es uns aber auch mit der Legalisierung der Prostitution die kriminellen Banden aus Osteuropa und besonders Rumänien einzudämmen. Da fortan die Prostitution und der Saunaclub legale Instrumente waren, lohnte sich zum Beispiel für die Rumänen die Zwangsprostitution nicht mehr. Die Preise fielen in den Keller. Das Risiko lohnt sich für diese Gruppen nicht mehr.

Was passiert beim Verbot der Prostitution

Wir leben in einer globalen Zeit. Gewisse Länder um uns herum haben seit langem gute Infrastrukturen aufgebaut, um Frauen in alle Länder gegen deren Willen zu liefern. Die Behörden schauen in den Ländern tatenlos zu und werden geschmiert. Deutschland gilt seit 2002 nicht mehr als Interessant für den Frauenhandel. Denn hier ist die Prostitution nun einmal legal. Ein Saunaclub darf ganz offiziell Sex anbieten. Frauen, die in irgendeiner Form heute noch unter Druck gesetzt werden, können ebenso offiziell und ohne Angst zur Polizei gehen. Dadurch entstand eine harmonische Atmosphäre, die sich auch in der Hygiene und Sauberkeit der Betriebe wiederspiegelt. Ein deutliches Plus. Würde die Prostitution nun verboten werden, wäre das ein Irrsinn sondermaßen. Kriminelle Gruppen würden das Zepter neu ergreifen und Deutschland aufteilen. Die Zwangs- Prostitution würde plötzlich wieder in den Statistiken auftauchen und deutlich zunehmen. Deutschland könnte wieder zum Abnehmerland Nummer 1 werden. Frauen in der Prostitution müssten erneut Druck, Zwang und Erniedrigung erleben. Das wäre das Ende des gesitteten Verhaltens. Auch für die normale Bevölkerung wären die Auswirkungen brachial. Die Polizei ist längst nicht mehr in der Lage, diesen Gruppen Einhalt zu gebieten. Die Vergewaltigungszahlen würden sprunghaft steigen.

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit

Doch wie groß ist tatsächlich die Wahrscheinlichkeit, dass die Prostitution und der Saunaclub wieder verboten werden könnten. Kenner sagen, die Gefahr ist so groß wie lange nicht mehr. Viele Vereine, Organisationen und Politiker bauen derzeit ein besorgniserregendes Netzwerk auf. Besonders gefährlich kann es in einigen Jahren werden, wenn die neuen Wahlen im Raum stehen. Viele halten es für aktuell wahrscheinlich dass die Prostitution in den nächsten 5 Jahren wieder verboten werden könnte.